Pulsoximetrie

SpO2-Messung

  • Im Beatmungsgerät integriert (kein zusätzliches Gerät)
  • Beurteilung der Physiologie des Patienten
  • Zusätzliche Überwachung von Puls und Blutdruck

Genaue SpO2-Werte

Durch die Einbindung der SpO2-Pulsoximetrie werden die Beatmungsmöglichkeiten mit den Hamilton Medical Beatmungsgeräten erweitert (nicht verfügbar beim HAMILTON-C2/MR1). Sie ist ein wichtiger Parameter für die vollständig rückgekoppelte Closed-Loop-Beatmung mit INTELLiVENT®-ASV®. 

SpO2-Sensoren von Masimo oder Nihon Kohden liefern genaue SpO2-Werte selbst unter schwierigen Bedingungen wie bei Patientenbewegung, Patiententransport und niedriger Perfusion.

Erhöhte Bedienfreundlichkeit

Die Sensordaten sind direkt in das Monitoring-Fenster am Bildschirm des Beatmungsgerätes integriert und unterstützen Trendgrafiken. Für diese Werte gibt es entsprechende Alarme, die alle am Beatmungsgerät kontrolliert werden. 

Der spezielle Sensoradapter für Masimo erhöht die Bedienfreundlichkeit. Der Adapter kann auf allen Standardschienen befestigt werden und verfügt auch über eine Aufbewahrungsposition für CAPNOSTAT® CO2-Sensoren

Parameterüberblick nach Oximetermarke

Die Tabelle links zeigt die für das jeweilige Oximeter verfügbaren Optionen und Messungen auf.

Masimo rainbow SET® ist nur in den USA verfügbar.

Downloads

SpO2-Messung

Masimo brochure

PDF / 3.7 MB