Ein Transportbeatmungsgerät mit den Funktionen eines Geräts für die Intensivversorgung.

Der HAMILTON-T1 ist sehr klein und kompakt und bietet dennoch alle Funktionen eines konventionellen Beatmungsgeräts für Intensivstationen. Wir sind sehr zufrieden damit.

Thomas Burren
Pflegeleitung Rega Jet
Schweizerische Luftrettung Rega, Zürich, Schweiz

Rega – Schweizer Rettungsflugwacht, Zürich, Schweiz
Rega ist eine selbständige gemeinnützige Privatstiftung der Luftrettung in der Schweiz und Liechtenstein und fliegt weltweit Rettungseinsätze. Sie hat den Hauptsitz am Flughafen Zürich-Kloten und verfügt über 13 Stützpunkte in der Schweiz. 3 Challenger-Ambulanzjets stehen für Repatriierungen von schwerstkranken Patienten in der "fliegenden Intensivstation" aus dem Ausland,  Verlegung von Neugeborenen in einem transportablen Brutkasten und Transporte von Helfern und Rettungshunden in Katastrophengebiete bereit.

www.rega.ch

Zahlen und Fakten

  • Gründungsjahr: 1952
  • Mitarbeiterzahl: 347
  • Flotte: 17 Helikopter, 3 Rettungsjets
  • Anzahl der Helikopterstützpunkte: 13
  • Hamilton Medical Beatmungsgeräte im Einsatz: 3 HAMILTON-T1 (in den Ambulanzjets)