Neue Funktionen für den HAMILTON-C1/T1/MR1

05.10.2016

Mit der neuen Softwareversion bieten die Beatmungsgeräte HAMILTON-C1/T1/MR1 nun die High-Flow Sauerstofftherapie* sowie Kompatibilität mit Sprechventilen*.

Dank des optionalen integrierten Modus für die High-Flow Sauerstofftherapie steht Ihnen jetzt eine große Vielzahl an Beatmungs- und Therapieoptionen in einem einzigen Gerät zur Verfügung. In nur wenigen Schritten können Sie den Patientenanschluss austauschen und mit demselben Gerät und demselben Beatmungsschlauchsystem den Bedürfnissen des Patienten gerecht werden.

In der neuen Softwareversion 2.2.0 wurden auch Monitoring, Triggerung und Alarmmanagement angepasst, sodass das Beatmungsgerät in den druckkontrollierten Modi mit herkömmlichen Sprechventilen betrieben werden kann. Diese Funktion ist v.a. im Pflegebereich von großer Bedeutung, sodass die Geräte für den Einsatz in Pflegeeinrichtungen bestens geeignet sind.

*Optional; nicht für alle Märkte verfügbar

Date of Printing: 29.01.2020
Disclaimer:
The content of this article is for informational purposes only and is not intended to be a substitute for professional training or for standard treatment guidelines in your facility. Any recommendations made in this article with respect to clinical practice or the use of specific products, technology or therapies represent the personal opinion of the author only, and may not be considered as official recommendations made by Hamilton Medical AG. Hamilton Medical AG provides no warranty with respect to the information contained in this article and reliance on any part of this information is solely at your own risk.