Flow-Sensoren

  • Direkte Flow- und Druckmessung proximal zum Patienten
  • Speziell für den Gebrauch mit Beatmungsgeräten von Hamilton Medical entwickelt und zugelassen
  • Verringertes Risiko einer ventilatorassoziierten Pneumonie (VAP) durch die Verwendung bei einem einzelnen Patienten

Alle Verbrauchsmaterialien sind lebenswichtig

Seit 1983 stellt der proximale Flow-Sensor das Herz aller Hamilton Medical Beatmungsgeräte dar. Er liefert wertvolle Daten von der Atemwegsöffnung; der gesamte Beatmungsprozess beruht auf diesen Messungen und deren Genauigkeit. Präzise Volumen-, Flow- und Druckdaten ermöglichen eine bessere Beurteilung des Lungenzustands des Patienten. Wir bieten Flow-Sensoren für den Einmalgebrauch oder in autoklavierbarer Ausführung für die Anwendung bei erwachsenen/pädiatrischen und neonatalen Patienten.

Proximale Flow-Sensor-Messung

Beatmungsgeräte von Hamilton Medical messen Flow und Druck in der Nähe des Patientenatemwegs. Studien belegen, dass Tidalvolumina für beatmete Patienten mit einem am Endotrachealtubus angebrachten Flow-Sensor ermittelt werden sollten.1) Der Flow-Sensor besteht aus einer dünnen Membran in einem Kunststoffgehäuse. 

Robert Lopez

Leiter der Beatmungsstation

University Medical Center, Lubbock (Texas), USA

Unsere Ärzte sind von den Flow Sensoren für den Einmalgebrauch sehr beeindruckt, da das Risiko einer Kreuzkontamination eliminiert wird. Sie sind für die Verwendung bei einem einzelnen Patienten bestimmt, sodass wir uns keine Gedanken über die Weiterverwendung bei einem anderen Patienten machen müssen.

Downloads

Company statement: Use of non Hamilton Medical accessories and consumables

PDF / 253.8 KB

ELO20160604N

EN

By: Sandra L. Miller, Product Manager, Hamilton Medical AG<br/>Marc Wysocki, MD, Head of Medical Research, Hamilton Medical AG

Flow-Sensoren

Tidal volumes for ventilated patients should be determined at the endotracheal tube

PDF / 86.9 KB

689217.00

EN

Flow-Sensoren

Autoclavable flow sensor reprocessing guide adult/pediatric

PDF / 1.9 MB

624421.04

EN-DE-FR-ES-IT-RU-TR-ZH

Every consumable is vital

Hamilton Medical Originals

Klicken Sie hier, um unseren elektronischen Katalog anzuzeigen

Referenzliteratur

1) Cannon ML, Cornell J, Tripp-Hamel DS, et al. Tidal volumes for ventilated infants should be determined with a pneumotachometer placed at the endotracheal tube. Am J Respir Crit Care Med. 2000 Dec;162(6):2109-12.

Wichtiger Hinweis

Abhängig von Ihrem Land können einige Funktionen als Optionen verfügbar sein, von den Angaben auf dieser Website abweichende Spezifikationen haben oder gar nicht verfügbar sein. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartner bei Hamilton Medical.