Datenschutzerklärung

Wenn Sie die Dienste unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen, kann dies dazu führen, dass personenbezogene Daten verarbeitet werden. Diese Verarbeitung führen wir grundsätzlich nur nach vorhergehender Einwilligung durch den Nutzer durch. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

In der vorliegenden Datenschutzerklärung wird erläutert, welche personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, welcher Art dieser Verarbeitung ist und welchem Zweck die Verarbeitung dient. Zudem wird auf die Rechte der betroffenen Personen hingewiesen.

Unser Unternehmen hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Internetseiten verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Datenübertragungen, insbesondere Übertragungen via Internet, grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. 

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe basieren auf den in der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendeten Begrifflichkeiten.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: 

Hamilton Medical AG
Via Crusch 8
7402 Bonaduz

Schweiz

Tel.: +41 58 610 10 20
Webseite: www.hamilton-medical.com

2. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge (Cookie-ID), die eine eindeutige Identifizierung des Browsers und somit eine Wiedererkennung des Nutzers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

Dadurch sind wir in der Lage, den Nutzern unsrer Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitzustellen als dies ohne die Cookie-Nutzung möglich wäre.

Der Nutzer unserer Internetseite kann die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Internetseiten erfassen mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System verschiedene allgemeine Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die 

  1. verwendeten Browsertypen und dessen Versionen, 
  2. das verwendete Betriebssystem, 
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt, 
  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System angesteuert werden, 
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, 
  6. die IP-Adresse, 
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und 
  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Durch die Erhebung und Nutzung der allgemeinen Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen, sondern dienen den folgenden Zwecken:

  1. korrekte Lieferung und Darstellung der Inhalte unserer Internetseite
  2. Optimierung der Inhalte der Internetseite sowie der Werbung für dieselbe
  3. Sicherstellung der dauerhaften Funktionsfähigkeit unserer Internetseite
  4. Bereitstellung der notwendigen Informationen, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes zu unterstützen. Die in den Logdateien gespeicherten anonymen Daten werden getrennt von allen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Registrierung auf unserer Internetseite

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren, um unsere Dienstleistungen (zum Beispiel e-Learning und Simulationssoftware) zu nutzen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und beim für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Die Daten werden ggf. zur unregelmässigen Information über unsere Dienstleistungen sowie für die Optimierung unserer Dienstleistungen und Marketingaktivitäten genutzt. Bei Nutzung unseres e-Learning Angebots werden ausserdem der Lernstatus sowie die Testergebnisse gespeichert, um dem Nutzer seine Lernfortschritte zeigen zu können.  

Bei der Registrierung werden neben den personenbezogenen Daten der Eingabemaske weitere Daten wie zum Beispiel das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Zweck dieser Erhebung und Speicherung ist die Verhinderung des Missbrauchs unserer Dienste sowie – im Bedarfsfall – die Weitergabe der Daten zur Aufklärung einer begangenen Straftat. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die registrierten Personen haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen angegebenen Daten jederzeit abzuändern oder durch uns löschen zu lassen sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gegenüberstehen.

Jede betroffene Person hat das Recht Auskunft darüber zu erhalten. 

5. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Land aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Der Newsletter unseres Unternehmens kann grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletter-Versand registriert. 

Aus rechtlichen Gründen wird vor dem ersten Versand des Newsletters eine Bestätigungsmail an die von der betroffenen Person angegebenen E-Mail-Adresse im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung für den Newsletter-Versand wird ferner die IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit zum Zeitpunkt der Anmeldung gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Die bei der Anmeldung zum Newsletter-Versand erhobenen personenbezogenen Daten werden verwendet für 

  • den Versand unseres Newsletters
  • die Information der Newsletter-Abonnenten über Änderungen am Newsletter-Angebot oder 
  • technische Änderungen des Newsletter-Dienstes

Eine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Nutzer des Newsletter-Dienstes haben die Möglichkeit, ihr Abonnent jederzeit zu kündigen. Ebenso kann die Einwilligung in die Speicherung von für den Newsletter-Versand notwendigen personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

6. Newsletter-Tracking

Um die Inhalte von Newslettern besser auf die Informationsbedürfnisse der Empfänger auszurichten können unsere Newsletter sogenannte Zählpixel enthalten. Diese Zählpixel sind in eine im HTML Format versendete Email eingebettete Miniaturgrafiken, die eine Auswertung darüber zulassen, ob und wann eine entsprechende Email geöffnet wurde und welche darin enthaltenen Links aufgerufen wurden.

Die über die mittels Zählpixeln erhobenen personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert und statistisch ausgewertet um den Newsletter-Versand wie oben beschrieben zu optimieren. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligungserklärung zum Newsletter-Tracking zu widerrufen. Meldet sich der Nutzer vom Newsletter-Versand ab, so deuten wir diese Abmeldung automatisch als Widerruf. Nach erfolgtem Widerruf werden die erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht, sofern sie nicht für andere Zwecke (wie zum Beispiel zur Nutzung von Dienstleistungen, für die eine Registrierung erforderlich ist) erhoben wurden.

7. Kontaktmöglichkeiten über die Internetseite

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, um den Nutzern der Webseite eine direkte und schnelle Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen zu ermöglichen oder Informationen anzufordern. Nimmt ein Nutzer über dieses Formular Kontakt zu uns auf, werden die eingegebenen personenbezogenen Daten von uns automatisch gespeichert.  Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der Eingabemaske. Der Zweck der Datenerhebung ist in diesem Fall die Kontaktaufnahme eines Mitarbeiters unseres Unternehmens oder Auftragsverarbeiters mit der in der Eingabemaske angegebenen Person oder die Zusendung weiterführender Information. 

Die erhobenen Daten werden nur für eigene Zwecke erhoben und gespeichert sowie für die Optimierung unserer Marketingaktivitäten genutzt. Es ist möglich, dass die personenbezogenen Daten an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter weitergegeben werden. Die durch den Auftragsverarbeiter durchgeführte Verarbeitung erfolgt ebenfalls ausschließlich für die interne Verwendung, die uns zuzuordnen ist.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert.

8. Rechte der betroffenen Person

Wenn personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden und Sie Betroffener im Sinne der DSGVO sind, dann stehen Ihnen unter Umständen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d) Recht auf Löschung

I. Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. 
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. 
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. 
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

II. Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. 

III. Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

e) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung 

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Hinweis: Automatische Entscheidungsfindungen unter Verwendung personenbezogener Daten findet in unserem Unternehmen nicht statt.

j) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

9. Datenschutz im Bewerbungsverfahren

Es besteht die Möglichkeit, über unsere Internetseite Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg einzureichen. Die bei der Einreichung übermittelten personenbezogenen Daten werden für uns ausschliesslich zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens erhoben und verarbeitet. Kommt ein Anstellungsverhältnis zwischen dem Bewerber und unserem Unternehmen zustande, werden die personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert. Kommt es nicht zu einem Anstellungsverhältnis, werden die eingereichten Unterlagen und Daten 6 Monate nach Bekanntgabe der Absage gelöscht.

10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Social Media Elementen

Auf unserer Internetseite sind Komponenten von verschiedenen sozialen Medien wie zum Beispiel Facebook, Google+, LinkedIn, Youtube, Twitter oder Instagram integriert.

Ruft ein Nutzer eine unserer Internetseiten auf, auf der ein solches Social Media Element integriert ist, veranlasst diese Komponente, dass die Darstellung der Komponente vom Server des Betreibers der Social Media Komponente abgerufen wird.

Weiterhin wird, sobald der Nutzer unsere Seiten besucht, über die Social Media Komponente eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des Betreibers der Social Media Komponente hergestellt. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite oder von Unterseiten unserer Internetseite erhält der Betreiber die Information, welche konkreten Internetseiten und Unterseiten durch den Nutzer mit der entsprechenden IP-Adresse besucht wurden.  Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den Betreiber erhalten.

Sobald der Nutzer einen Link auf eine der Social Media Komponenten anklickt, öffnet sich in einem neuen Browserfenster die Unterseite des Betreibers der Social Media Komponente, die Inhalte des für die Verarbeitung Verantwortlichen darstellt. Wir weisen darauf hin, dass die Internetseiten, auf die die Social Media Komponenten verweisen, nicht von uns betrieben werden und somit die vorliegende Datenschutzerklärung für diese Internetseiten keine Gültigkeit hat. Zudem können wir aus dem oben genannten Grund auch keine Verantwortung für den Schutz von personenbezogenen Daten bei Aufruf dieser Seiten übernehmen.

Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien der integrierten Social Media Komponenten finden Sie unter

Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Youtube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de

Instagram: https://www.instagram.com/about/legal/privacy/

11. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf unserer Internetseite ist der Datenverkehrsanalysedienst Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert.

Betreiber von Google-Analytics ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Mit Google Analytics werden Daten über das Verhalten der Nutzer auf einer Internetseite erhoben gesammelt und analysiert. Zu diesen Daten gehören unter anderem die Zugriffe auf Internetseiten und deren Unterseiten, die Verweildauer auf der Internetseite oder die Internetseite, von der der Nutzer auf die Google Analytics nutzende Internetseite gekommen ist.

Zweck der Web Analyse mittels Google Analytics ist die Optimierung unserer Internetseite sowie die Kosten/Nutzen Betrachtung von Online-Werbung.

Google Analytics verwendet Cookies (siehe Abschnitt „Cookies“), die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite durch den Nutzer ermöglichen. Die im Cookie gespeicherten Daten werden in der Regel an einen Google-Server übertragen und gespeichert.

Google Analytics wird auf unserer Website mit dem Zusatz der Anonymisierungsfunktion «anonymizeIp» eingesetzt. Diese Anonymisierungsfunktion kürzt die IP-Adresse des auf die Webseite zugreifenden Nutzers, sobald diese auf einen Nutzer innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum schliessen lassen würde. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die an Google übertragenen Daten werden in unserem Auftrag benutzt, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter

https://www.google.com/analytics/terms/de.html

https://policies.google.com/?hl=de

Wenn Sie die Speicherung der Cookies nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Add-On

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Internetseite. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von ClickDimensions

Wir verwenden die Marketing- und Analysesoftware ClickDimensions.

Betreiber von ClickDimensions ist die ClickDimensions LLC., 5901 Peachtree Dunwoody Road, NE suite B500 Atlanta, GA 30328 United States. ClickDimensions ist für die Einhaltung des EU-US-Datenschutzschild-Abkommens sowie des Swiss-US Privacy Shield Abkommens zertifiziert.

Mit ClickDimensions werden Daten über das Verhalten der Nutzer auf einer Internetseite erhoben gesammelt und analysiert. Zu diesen Daten gehören unter anderem die Zugriffe auf Internetseiten und deren Unterseiten, die Verweildauer auf der Internetseite oder die Internetseite, von der der Nutzer auf die ClickDimensions nutzende Internetseite gekommen ist.

Zweck der Verwendung von ClickDimensions ist das Bereitstellen von interessenrelevanten Informationen für die Nutzer auf Basis Ihres Verhaltens auf unserer Internetseite (inkl. Unterseiten) sowie die damit in Verbindung stehende Optimierung unserer Marketingaktivitäten.

ClickDimensions verwendet Cookies (siehe Abschnitt „Cookies“), die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite durch den Nutzer ermöglichen. Die im Cookie gespeicherten Daten werden in der Regel an einen ClickDimensions-Server übertragen und gespeichert.

Die an ClickDimensions übertragenen Daten werden in unserem Auftrag benutzt, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden auf Anfrage zum Löschen vorgemerkt. Die Löschung von Daten erfolgt automatisch einmal im Monat.

Wenn Sie die Speicherung der Cookies nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Die geltende Datenschutzrichtlinie von ClickDimensions finden Sie unter

http://clickdimensions.com/about/privacy-policy/

13. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Remarketing

Auf unserer Internetseite sind Dienste von Google Remarketing integriert.

Betreiber von Google Remarketing ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Mit Google Remarketing wird der Zweck verfolgt, dem Nutzer seinen Interessen entsprechende Werbung einzublenden. Nachdem der Nutzer eine unserer Internetseiten besucht hat und sich danach auf eine andere Internetseite innerhalb des Google Werbenetzwerkes begibt, werden dem Nutzer unter Umständen dort interessenrelevante Werbebotschaften unseres Unternehmens angezeigt. Realisiert wird dies mit sogenannten Cookies, welche personenbezogene Informationen speichern (siehe Abschnitt «Cookies»).

Mit der Speicherung des Cookies erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie zum Beispiel die IP-Adresse des Nutzers, da diese personenbezogenen Informationen an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen werden. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Wenn Sie die Speicherung der Cookies nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Add-On

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Internetseite.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter

https://policies.google.com/privacy?hl=de  

14. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+

Auf unserer Internestseite sind Komponenten des sozialen Netzwerkes Google+ integriert. Betreiber von Google+ ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Ruft ein Nutzer eine unserer Internetseiten auf, auf der eine Komponente von Google+ integriert ist, veranlasst diese Komponente, dass die Darstellung der Komponente von Google+ abgerufen wird. Zudem erhält Google Kenntnis darüber welche konkreten Internetseiten und Unterseiten durch den Nutzer besucht werden.

Genauere Informationen zu Google+ finden Sie unter

https://developers.google.com/+/

Sollte die betroffene Person gleichzeitig mit einem Nutzerkonto bei Google+ eingeloggt sein, erkennt Google+ mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Google+-Komponente gesammelt und durch Google+ dem Google+-Nutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Google+-Buttons und gibt damit eine Google+1 Empfehlung ab, ordnet Google+ diese Information dem angemeldeten Google+-Nutzerkonto zu, speichert diese personenbezogenen Daten und macht diese in Übereinstimmung mit den von der betroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen öffentlich zugänglich.

Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebene Google+1-Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accounts und dem in diesem hinterlegten Foto in anderen Google-Diensten, dem Google-Konto der betroffenen Person oder an sonstigen Stellen gespeichert und verarbeitet. Weiterhin ist Google in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diese personenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichen Dienste von Google zu verbessern oder zu optimieren.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Google+ den Besuch unserer Seiten Ihrem Google+-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Google+-Benutzerkonto aus.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter

https://policies.google.com/privacy?hl=de   

Weitere Hinweise von Google zur Google+1-Schaltfläche finden Sie unter

https://developers.google.com/+/web/buttons-policy

15. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google-AdWords

Auf unserer Internetseite ist der Werbeoptimierungsdienst Google AdWords integriert.

Betreiber der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Einsatz von Google AdWords dient dem Zweck, unsere Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google zu bewerben.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem Rechner der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt (siehe Abschnitt «Cookies»). Ein Conversion-Cookie verliert nach dreissig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mit der Speicherung des Cookies erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie zum Beispiel die IP-Adresse des Nutzers, da diese personenbezogenen Informationen an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen werden. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Wenn Sie die Speicherung der Cookies nicht wünschen, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Add-On

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Internetseite.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link

https://adssettings.google.com 

aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter

https://policies.google.com/privacy?hl=de

16. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten entspricht der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.