Wir haben festgestellt, dass Sie unsere Website von Vereinigte Staaten aus besuchen.
Für Ihr Land (Vereinigte Staaten) gibt es eine eigene Version der Website.

Zu Vereinigte Staaten wechseln
 Storys

Der schönste Job der Welt. Alltag von Rettungssanitäter:innen

Image Rettung chur Image Rettung chur

Leben retten

Lesedauer: 4 min

Datum: 31.05.2023

Lange Arbeitstage, Schichtarbeit, schwierige Bergungen und Schicksalsschläge sind nur einige der Herausforderungen, mit denen Rettungssanitäter:innen tagtäglich konfrontiert werden. Dennoch sind viele von ihnen der Meinung, dass es der schönste Job der Welt ist.
Rettung Chur

Von Fläsch bis Rhäzüns. Das Einsatzgebiet der Rettung Chur

Die Rettung Chur ist der grösste Rettungsdienst des Kantons Graubündens. Das Team rückt täglich zu bis zu 26 Einsätzen aus und im Jahr 2022 waren es insgesamt 4884-mal. Die meisten Einsätze finden in den Wintermonaten Dezember und März statt, wenn mehr Gäste im Kanton unterwegs sind.

Tagsüber sind drei Teams und nachts zwei Teams im Einsatz. Jedes Team besteht aus mindestens zwei Mitarbeiter:innen. Insgesamt arbeiten 40 Rettungssanitäter:innen bei der Rettung in Chur, von denen bis zu sechs in Ausbildung sind.

Rettung chur

Routine und Abwechslung. Kein Tag ist wie der andere

Der Tag von Rettungssanitäter:innen beginnt früh, mit einem Rapport, bei dem die Einsätze der Nacht, bevorstehenden Aufgaben und Besonderheiten für den Tag besprochen werden. Anschliessend folgen Routineaufgaben wie Materialkontrolle und Fahrzeugreinigung. Dann beginnt das Warten auf den nächsten Einsatz, der jederzeit kommen kann.

Das Unvorhersehbare macht den Beruf aus, und kein Tag ist wie der andere. Annina, eine erfahrene Rettungssanitäterin, beschreibt das Gefühl vor jeder Schicht als ein «Kribbeln», da sie nie genau weiss, was sie erwartet.

Rettung chur

Zusammen lachen und weinen. Wahre Teamarbeit

Teamarbeit ist sehr wichtig, da immer zwei Rettungssanitäter:innen gemeinsam auf Einsatz sind. In Notfallsituationen müssen sie schnell die richtigen Entscheidungen treffen und diese umsetzen – Zeit zum Diskutieren bleibt nicht. Umso wichtiger ist die Nachbesprechung nach jedem Einsatz.

Rettungssanitäter:innen werden auch immer wieder mit Schicksalsschlägen konfrontiert. Deshalb ist es umso wichtiger, dass sie auch Erfahrungen austauschen. Zusammen lachen und weinen, füreinander da sein - das ist Teil der wahren Teamarbeit.

Annina Armin

Hero voices

In unserem Beruf ist kein Tag wie der andere, und das ist es, was mich wirklich antreibt. Die ständige Ungewissheit, was mich erwartet, motiviert mich und macht mich bereit, jede Herausforderung anzunehmen.

Annina

Rettungssanitäterin seit 2016
Chur, Schweiz

Heldenstimmen

Es ist wirklich der schönste Job der Welt, und ich mache ihn absolut gerne. Notsituationen kommen nicht jeden Tag vor. Wenn sich jemand in einer solchen Situation befindet, ist es ein unglaublich schönes Gefühl, die Person zu sein, die helfen kann.

Armin

Rettungssanitäter seit 2009
Chur, Schweiz

Rettung chur

Umfangreiches Wissen. Immer auf dem neusten Stand

Das medizinische Wissen und der Umgang mit technischen Geräten sind Teil des Berufs und Rettungssanitäter:innen müssen immer auf dem neuesten Stand sein. Dazu nehmen sie sowohl an Online- als auch Live-Weiterbildungen teil, beispielsweise im Simulationscenter (GRIPS) des Kantonsspitals Graubündens im Fontanaspital.

Im letzten Jahr hat sich jede:r Mitarbeitende durchschnittlich während 102 Stunden weitergebildet. Das Gefühl, jemandem in Not helfen zu können, und vielleicht sogar ein Leben zu retten, ist unbeschreiblich.

Rettung Chur

Schattenseiten. Zeug:innen von Unfällen

Rettungssanitäter:innen sind oft Zeug:innen von schlimmen Unfällen und traurigen Schicksalen. Sie müssen sich um Menschen kümmern, die kurz vor dem Tod stehen oder schwere Verletzungen haben. Das kann eine psychische Belastung für sie sein. Denn auch wenn sie ihr Bestes tun, können sie nicht immer jede:n retten.

Rettungssanitäter:innen verdienen unsere höchste Wertschätzung und Anerkennung. Sie leisten tagtäglich einen unverzichtbaren Dienst an der Gesellschaft und sind wahrhaftige Helden.

Rettungssanitäter:innen Rettung Chur

Mehr über die Rettung Chur erfahren