Wir haben festgestellt, dass Sie unsere Website von Vereinigte Staaten aus besuchen.
Für Ihr Land (Vereinigte Staaten) gibt es eine eigene Version der Website.

Zu Vereinigte Staaten wechseln
 Technologien

Therapie mit High-Flow Nasenkanüle. Die Komplettlösung

Therapiesystem mit High-Flow Nasenkanüle

Kinderleicht. Gleiches Gerät, gleiches Schlauchsystem

Die Therapie mit High-Flow Nasenkanüle (HFNC) ist als Option auf all unseren Beatmungsgeräten verfügbar, für die Verwendung mit Schlauchsystemen mit einem oder zwei Schenkeln und für alle Patientengruppen.

Wechseln Sie von der invasiven oder nichtinvasiven Beatmung zur Therapie mit High-Flow Nasenkanüle, indem Sie einfach den Beatmungsmodus ändern und das Patienten-Interface tauschen. Ein Wechsel des Gerätes oder des Beatmungsschlauchsystems ist nicht erforderlich.

Statistische Grafik: Flowraten von bis zu 100 Litern pro Minute

Der Flow kann beginnen! Bis zu 100 Liter pro Minute

Unsere Geräte bieten Flowraten von bis zu 100 Litern pro Minute (Die Flowraten können je nach Land variieren.A).

Grafische Darstellung: Anzeige mit Monitoring-Parametern Grafische Darstellung: Anzeige mit Monitoring-Parametern

Werte im Rampenlicht. Die Monitoring-Parameter

Je nach Ihrem Beatmungsgerät und den installierten Optionen können Sie folgende Werte anzeigen:

  • Sauerstoffkonzentration
  • Flowrate
  • Befeuchtertemperatur
  • Trends (Sauerstoff, Flow, SpO2, SpO2/FiO2-Verhältnis)
  • SpO2
  • Plethysmogramm
Statistische Grafik: Frat JP. Lancet Respir Med. 2016 Aug; 4(8):646-652

Erdrückende Beweislast: die Vorzüge im Überblick

  • Die Behandlung mit HFNC führte bei den schwerstkranken Patienten zu niedrigeren Intubationsraten. Bei der 90-Tage Mortalität gab es einen signifikanten Unterschied zugunsten der HFNC (Delorme M, Bouchard PA, Simon M, Simard S, Lellouche F. Effects of High-Flow Nasal Cannula on the Work of Breathing in Patients Recovering From Acute Respiratory Failure. Crit Care Med. 2017;45(12):1981-1988. doi:10.1097/CCM.00000000000026931​).

  • Eine HFNC mit einer Frequenz von 60 l/min reduzierte die Atemanstrengung bei Patienten, die sich von akutem Atemversagen erholten. Diese Auswirkung ist mit einer Verbesserung der Atemmechanik verbunden (Frat JP, Thille AW, Mercat A, et al. High-flow oxygen through nasal cannula in acute hypoxemic respiratory failure. N Engl J Med. 2015;372(23):2185-2196. doi:10.1056/NEJMoa15033262​).

  • Die Odds Ratio für eine Intubation war bei Patienten, die mit nichtinvasiver Beatmung behandelt wurden, höher als bei Patienten, die mit einer Therapie mit High-Flow Nasenkanüle behandelt wurden (Frat JP, Ragot S, Girault C, et al. Effect of non-invasive oxygenation strategies in immunocompromised patients with severe acute respiratory failure: a post-hoc analysis of a randomised trial. Lancet Respir Med. 2016;4(8):646-652. doi:10.1016/S2213-2600(16)30093-53​).

Grafische Darstellung: Studenten werfen ihre Hüte in die Luft

Gut zu wissen! Schulungsressourcen zur Therapie mit High-Flow Nasenkanüle

eBook zu den Grundlagen der Therapie mit High-Flow Nasenkanüle

Kostenloses eBook

Grundlagen der Therapie mit High-Flow Nasenkanüle

Unser eBook zur Therapie mit High-Flow Nasenkanüle gibt Ihnen einen Überblick über die Funktionsprinzipien und klinischen Vorteile. Außerdem enthält es praktische Hinweise zur Auswahl des richtigen Patienten-Interface, zum Anpassen der Einstellungen und zur Überwachung der Patienten.

Verbrauchsmaterialien

Wir bieten High-Flow Interfaces für Neonaten, Pädiatrie und Erwachsene. 

Verfügbarkeit

Die Therapie mit High-Flow Nasenkanüle ist für alle unsere Beatmungsgeräte und unser eigenständiges Gerät verfügbar.

Effects of High-Flow Nasal Cannula on the Work of Breathing in Patients Recovering From Acute Respiratory Failure.

Authors: Mathieu Delorme, Pierre-Alexandre Bouchard, Mathieu Simon, Serge Simard, François Lellouche

High-flow oxygen through nasal cannula in acute hypoxemic respiratory failure.

Authors: Jean-Pierre Frat, Arnaud W Thille, Alain Mercat, Christophe Girault, Stéphanie Ragot, Sébastien Perbet, Gwénael Prat, Thierry Boulain, Elise Morawiec, Alice Cottereau, Jérôme Devaquet, Saad Nseir, Keyvan Razazi, Jean-Paul Mira, Laurent Argaud, Jean-Charles Chakarian, Jean-Damien Ricard, Xavier Wittebole, Stéphanie Chevalier, Alexandre Herbland, Muriel Fartoukh, Jean-Michel Constantin, Jean-Marie Tonnelier, Marc Pierrot, Armelle Mathonnet, Gaëtan Béduneau, Céline Delétage-Métreau, Jean-Christophe M Richard, Laurent Brochard, René Robert

Effect of non-invasive oxygenation strategies in immunocompromised patients with severe acute respiratory failure: a post-hoc analysis of a randomised trial.

Authors: Jean-Pierre Frat, Stéphanie Ragot, Christophe Girault, Sébastien Perbet, Gwénael Prat, Thierry Boulain, Alexandre Demoule, Jean-Damien Ricard, Rémi Coudroy, René Robert, Alain Mercat, Laurent Brochard, Arnaud W Thille